www.stonepages.de

Slopsteine Opfer von Vandalismus

5000 Jahre alte Megalithanlage schwer beschädigt


Die Slopsteine im Juli 2007.

Unbekannte Täter haben unter einem Deckstein des Hünengrabes "Slopsteine" in Belm/Haltern (bei Osnabück) ein Feuer entzündet, das eine derartige Hitze entwickelte, dass der Granit angegriffen wurde und etliche Brocken abgeplatzt sind.

Auch wurden drei bis zu 20m hohe Fichten direkt neben dem Kulturdenkmal mit einer Axt gefällt.

In der Ausgabe der Neuen Osnabrücker Zeitung vom 6. Juli 2007 sprach Bodo Zehm, Leiter der Osnabrücker Stadt- und Kreisarchäologie, von einem hohen Aggressionspotenzial und mit der Tat sei eine "neue Dimension der Zerstörung" erreicht die es so im Landkreis noch nicht gegeben hätte.

Nach Rücksprache mit der Gemeinde Belm wurde Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

Quellen:

Links:







Copyright © 1999, 2021 Mario H. Fietz - Email : Email-Adresse