stonepages.de
 
stonepages.de

» Home
» Druckansicht


Megalithen
» Die Megalithen
» Galerie
» nach Orten
» nach Typ
» nach GPS
» Topliste
» Karte
» Thumbnails
» Deutschland
» Straße der
   Megalithkultur

Informationen
» Einführung
» Nutzung
» Errichtung
» Bauweise
» Grabbeilagen
» Die Erbauer
» Glossar
» über Findlinge
» Vandalismus
» Sagen
» Leylinien
» Links I
» Links II
» Literatur

Teufelsstein und
Hexentanzplatz
» Online
» Downloads

English
» Overview

Der bewegte Stein
» Übersicht
» Problemstellung
» Steingräber
» Voraussetzungen
» Versuchsanlage
» Ergänzungen
» Versuche
» Lederseile
» Zugfestigkeit
» Erkenntnisse
» Literatur
» Danksagung
» Links

Über
» Neues
» Statistik
» Impressum


01-Sep-1999
www.digits.com
digits.com

eXTReMe Tracker


Vandalismus interner Link

Viele Steingräber sind zerstört, bemalt, besprüht. Nur die wenigsten Megalithbauten sind noch intakt. abbildung: Irminsul Bei den meisten Megalithbauten fehlen Steine, die abtransportiert und anderweitig verwendet wurden.

Die Findlinge interner Link wurden zumeist mit Hilfe von Dynamit oder Frostsprengung zerkleinert und zum abbildung: Pentakel Straßenbau, zur Errichtung landwirtschaftlicher Gebäude sowie zum Bau von Hafenanlagen oder sogar anderer Denkmäler benutzt, bis dies Ende des 19. Jahrhunderts verboten wurde.

Andererseits geht einiges an Vandalismus auf den Aberglauben zurück, wonach die Megalithgräber heidnisch und dem Satanismus verbunden seien.

Abbildung: Mit Farbe bespruehhtes Huenengrab Graffiti-Anschlägen sind zumeist Megalithbauten nahe Dörfern oder Städten ausgesetzt. Es dauert leider oft Jahre, bis diese Verunreiniungen wieder entfernt werden. Meistens ist dieses auch nicht ohne Nachteile für die Substanz der Steine.

Aber auch gedanken- und respektloser Umgang mit den Bauwerken fügen ihnen Schaden zu. Hinweisschilder werden kurzerhand an die Megalithen Definition gedübelt, Wanderweg-Markierungen aufgepinselt und Hinterlassenschaften neopaganer Zeremonien tragen ihren Teil dazu bei.


Abbildung: Graffities an den Gretescher Steinen Abbildung: Graffities am großen Karlstein
Gretescher Steine Karlsteine
Abbildung: Hinweisschild an einen <a href='stonepages.php?id=8'>Findling <img src='../images/intern.gif' border=0 alt='interner Link' title='interner Link'></a> gedüebelt Abbildung: Wanderwegmarkierung am Süntelstein
Große Sloopsteine Süntelstein
Abbildung: Graffities am großen Karlstein Abbildung: Kerzenwachs am großen Karlstein
Karlsteine Karlsteine

Abbildung: Hinweisschild zum Huenengrab Bockraden Abbildung: Huenengrab Bockraden
Bockraden Bockraden

Verändern Sie nicht den Ort, sondern lassen Sie sich durch den Ort verändern
Unsere Nachfahren werden es uns danken!



 Seitenanfang


Copyright © 1999, 2014 Mario H. Fietz - Email : Email-Adresse